Kurrende - Bläser in der Gemeinde unterwegs

An den 4 Adventssontagen musizieren Bläser des Posaunenchores an verschiedenen Orten in der Gemeinde.

An den vier Adventssonntagen ziehen Mitglieder des Posaunenchores durch die Gemeinde. Sie tragen unter Leitung von Iris Kleinebekel an verschiedenen Orten bekannte Advents- und Weihnachtslieder vor.

Dieses Kurrendeblasen findet immer sonntags zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr statt - soweit das Wetter es zulässt.

Das Brauchtum der Kurrende gibt es seit dem 16. Jahrhundert, besonders in evangelisch geprägten Gegenden. Ursprünglich war eine Kurrende ein aus Schülern bestehender Chor (wörtlich: Laufchor). Sie traten besonders in der Advents- und Weihnachtszeit in Kirchen und auch an ungewöhnlichen Orten auf mit guter Musik, die sie auswendig vortrugen.

Die Kurrende ist nicht mehr auf Chorsänger beschränkt. Heutzutage ziehen auch Posaunenchöre durch ihre Gemeinden und spielen besonders zu Weihnachten und Ostern zur Freude der Menschen. Auch für dieses Jahr haben es sich unsere Bläser für die Adventssonntage wieder fest vorgenommen.