Herzlich Willkommen!

Das Gemeindefrühstück hat in Avenwedde eine lange Tradition. Zweimal im Jahr treffen sich am Samstagvormittag rund 50 Menschen, um miteinander lecker zu frühstücken und locker ins Gespräch zu kommen. Die Tische sind liebevoll gedeckt: Mal empfangen uns Tulpen und Osterglocken, mal Sonnenblumen, Dahlien und Herbstlaub. Kerzen leuchten auf dem Tisch, gut gelaunte Gastgeber nehmen ihre Gäste in Empfang. Hier ist jeder willkommen. 

Aber es wird nicht nur gut gegessen und geplaudert. Es steht auch immer ein interessantes Thema auf dem Programm. Viele externe Referenten waren in den letzten Jahren da, um aus ihrem Arbeitsfeld zu berichten.

Referenten und Themen der letzten Jahre:

  • Laura Konieczny, Referentin für Nachhaltigkeit, Zero-Waste-Bewegung:
    Wie kann ich Müll im Alltag vermeiden

  • Pfarrer i.R. Dr. Wennemar Schweer, Tansania-Arbeitskreis-Gütersloh:
    Erfahrungen aus der Kirchenkreis Partnerschaft

  • Pfarrer i.R. Dr. Rolf Wischnath:
    Das Verständnis der Auferstehung bei Martin Luther

  • Flüchtlingsberaterin Fatma Aydin-Cangülec von der Diakonie Gütersloh:
    Die Situation von Flüchtlingen in Gütersloh

  • Gefängnispfarrer Michael Waterböhr (JVA Senne, Hafthaus Ummeln):
    Eine "etwas andere“ Gemeindearbeit

  • Maria Unger:
    21 Jahre Bürgermeisterin – Gütersloh gestalten

  • Superintendent Pfarrer Frank Schneider:
    Die Rolle der Ev. Kirche in einer sich wandelnden Gesellschaft

 

 

Wo wir uns treffen:

ev. Gemeindehaus, am Entenweg 12 in Avenwedde-Bhf

Wann:

Zweimal im Jahr samstags, nächster Termin: Mai 2019, Thema und Referent noch offen

Ansprechpartnerinnen:

Ursel Siekmann (Anmeldung: 05241/7207) und Inge Niediek

Die nächsten Termine